Peter Fahlbusch

Rechtsanwalt seit 1998

Bundesweit im Migrationsrecht und hier insbesondere in Abschiebungshaftverfahren tätig. Außerdem besonders engagiert in Strafverfahren mit ausländerrechtlichem Bezug. Bearbeitet zudem in Asylverfahren die sog. Dublin-Fälle. Betreut daneben vor allem sozialrechtliche Mandate.

Umfangreiche Vortrags- und Fortbildungstätigkeit (u. a. Referent im Fachlehrgang Migrationsrecht des RAV). Regelmäßig Publikationen. Autor im Handkommentar Ausländerrecht, 2. Auflage.

Rechtsanwalt Fahlbusch berät auch in Französisch und Englisch.

no-img

Rechtsgebiete

Aufenthaltsrecht

  • Visumverfahren
    (z.B. Familienzusammenführung, Studium, Erwerbstätigkeit)
  • Aufenthaltserlaubnis, Niederlassungserlaubnis
  • EU-Aufenthalt
  • Duldung
  • Arbeitsmigration
  • Arbeitserlaubnis
  • Sozialleistungen für Migranten
  • Ausweisung
  • Abschiebung
  • Abschiebungshaft
  • Antidiskriminierungsrecht
  • internationales Familienrecht

Asylrecht

  • Asylverfahren
  • Dublin-Verfahren
  • Umverteilung
  • Flüchtlingsanerkennung
  • Familienasyl
  • Abschiebungsverbote
  • Widerrufsverfahren

Strafrecht

  • Strafsachen mit ausländerrechtlichem Bezug
  • Betäubungsmittelverfahren
  • Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
  • Straßenverkehrsdelikte
  • Urheberrechtssverletzungen
  • Eigentums- und Vermögensdelikte
  • Urkundsdelikte
  • Körperverletzungsdelikte
  • Jugendstrafsachen
  • Nebenklage und Opfervertretung
  • Täter-Opfer-Ausgleich

Sozialrecht

  • Kindergeld
  • Elterngeld
  • Leistungen nach AsylbLG
  • Leistungen nach SGB II (Arbeitslosengeld II = Hartz IV)
  • Leistungen nach SGB XII (Sozialhilfe)
  • BaföG
  • Unterhaltsvorschuss
  • Schwerbehindertenrecht
  • Pflegeversicherung
  • Seniorenrecht